Herzliche Willkommen beim Jagdclub Artemis e.V. 


Die Idee

Neben dem gesetzlichen Hegeauftrag und der jagdlichen Passion wollen sich die Mitglieder mit Naturfreunden, Landwirten und den Forstverwaltungen für gemeinsame Interessen einsetzen, Symbiosen nutzen und bestehende "Barrieren" überwinden.


Nächster Regulärer Stammtischtermin:

 "Lockdown" deshalb bis auf Weiters keine Treffen. s Stammtisch fällt auf jeden fall aus. April sehen wir kurzfristig. 


Vereinsinternas


Sommerfest 4.9.2020

Unser Sommerfest findet im Anschluss an die Mitgliederversammlung am 4.9.2020 ab 17 Uhr statt. Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich eingeladen. Für Salate und Getränke ist gesorgt. Grillgut und Teller/Besteck bringt in "alt bewährter Weise" jeder selber mit. Wir freuen uns.


Interesse am Jagdschein?

Wir bieten in Kooperation mit der Jägerschaft Wiesbaden eine fundierte Jungjäger-Ausbildung. Neue Ausbildung hat im Mai 2020 in Wiesbaden begonnen. Neue Kurse ab Frühjahr 2021 (tbd).


Rückblick Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder bei bestem Wetter unser Sommerfest feiern.  Gute Gespräche, leckere Wildbratwürstchen und Salate.

Weitere Impressionen


Öffentliche Ausschreibungen

Die Landeshauptstadt Wiesbaden vergibt zum 01.04.2021 bis 31.03.2022 entgeltliche Jagderlaubnisscheine für verschiedene Jagdbezirke im Stadtwald Wiesbaden. 

Das Wildbret verbleibt im Eigentum des Forstamtes. Bewerben können sich Jagdscheininhaber, die 

1.   nicht bereits Jagdausübungsberechtigte oder Inhaber einer entgeltlichen oder unentgeltlichen ständigen Jagderlaubnis sind 

2.   ihren ersten Wohnsitz in Wiesbaden oder im Umkreis von 50 km um Wiesbaden haben.

 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 07.03.21 an das Stadtforstamt Wiesbaden, Langendellschlag 100, 65199 Wiesbaden.


GEsetzliche Informationen

Jäger müssen neue Regelungen beachten – unter anderem für Schalldämpfer und Nachtsichttechnik in Verbindung mit Waffen. Der DJV gibt dazu einen Überblick. Mit der Verkündung am 19.02.2020 im Bundesgesetzblatt tritt das geänderte Waffengesetz am 20.02.2020 in Teilen in Kraft. Dann gelten für Jäger wichtige Regelungen zu Schalldämpfer, Nachtsichttechnik in Verbindung mit Waffen, Abfrage beim Verfassungsschutz und Waffenverbotszonen.

 


Download
Merkblatt Aufsatzgeräte BKA
merkblattnachtsichtvor_aufsatzgeraete.pd
Adobe Acrobat Dokument 118.4 KB

Im Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 17, S. 230 aus 2019 wurde nun veröffentlicht, dass das Hessische Jagdgesetz noch bis zum Jahr 2021 Bestand haben wird.

Der LJV hatte stets eingefordert, dass das Hessische Jagdgesetz sich bewährt habe und für fünf Jahre bis zum Jahr 2024 verlängert wird.


Bundestag beschliesst neues Waffengesetz

19.5.2017 Bundestag beschließt neues Waffengesetz. Waffen müssen künftig in Schränken der Sicherheitsstufe Null aufbewahrt werden. Der Deutsche Jagdverband begrüßt Nachbesserungen beim Bestandsschutz.

Pressemitteilung des LJV hier lesen.